Gesunde Karotten-Muffins

Schlemmen ohne schlechtes Gewissen? 😉 Dann sind diese Muffins genau das richtige für euch. Sie sind ohne Mehl und ohne Zucker. Wenn ihr es lieber süsser mögt, könnt ihr hier natürlich auch noch etwas Zucker beifügen. 😀

Ihr braucht dafür:

  • 150g geriebene Karotten🥕 
  • 140g gemahlene Mandeln
  • 50g  Haferflocken glutenfrei
  • 35g Maizena
  • 1 Päcklein Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 3 Eier
  • 100ml Rapsöl
  • 100ml Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 
  2. Nun die Karotten🥕 schälen, fein reiben und bei Seite stellen.
  3. Danach alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen und anschliessend die Eier, das Rapsöl und den Ahornsirup dazugeben und alles gut mit einem Teigschaber unterheben.
  4. Zuletzt die geriebenen Karotten beifügen und ebenfalls vorsichtig unterheben.
  5. Für das Füllen eurer Muffins, den Teig mit einem Eiskugel-Portionierer (geht natürlich auch mit einem Löffel) in die Förmchen verteilen.
  6. Die Muffins bei 180 Grad für ca. 16-18 Minuten backen.

TIPP: Nach dem Backen abkühlen lassen und geniessen. Ihr könnt auch noch etwas Puderzucker darüber streuen oder natürlich euer Lieblingstopping. Was auch ganz toll schmeckt, ist ein Klecks Natur-Yoghurt oben drauf. 😛

Happy glutenfree & sugarfree baking my loves! Eure Nancy💗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.