Gefüllte „Gschwellti“

Kartoffeln kann man ja auf etliche Weise zubereiten. Diese gefüllten Kartoffeln schmecken einfach mega. Es ist zwar ein sehr einfaches Rezept, aber es ist lecker und macht satt. 🙂

Facts zur Kartoffel:

Die Weltproduktion im Jahr 2018 betrug 368,2 Millionen Tonnen Kartoffeln. Die gesamte Anbaufläche betrug 17,6 Millionen Hektar. Und die grössten Kartoffelproduzenten waren China, Indien und die Ukraine. Schon beeindruckend diese Zahlen, nicht wahr?!

So nun aber zum Rezept… 😄

Ihr braucht für 2 bis 3 Personen folgende Zutaten:

  • 8 mittelgrosse Kartoffeln (festkochend)🥔
  • 300g Bratspeck
  • 1 handvoll Cherrytomaten
  • Frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch)
  • 140g Frischkäse (Ich habe Cantadou benutzt)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln im Wasser mit etwas Salz kochen, bis sie gar sind.

In der Zwischenzeit die Tomaten klein hacken und bei Seite stellen.

Bratspeck ebenfalls in kleine Streifen schneiden und in einer Pfanne anbraten. Legt es dann auf einen Teller mit etwas Haushaltspapier, sodass das überschüssige Öl abtropfen kann.

Hackt eure frischen Kräuter ebenfalls klein und legt diese auch bei Seite.

Sobald die Kartoffeln gar sind, schneidet sie in der Mitte ein – achtung nicht ganz durch schneiden! Danach könnt ihr sie mit ca. einem Esslöffel Canadou-Frischkäse füllen und zum Schluss die Tomaten und Speckstreifen darüber verteilen. Als Topping dann noch die fein gehackten Kräuter darüber verteilen und nach Wunsch noch etwas Pfeffer. Voilà 🙂

Wünsche euch viel Spass beim Nachkochen und HAPPY GLUTENFREE WEEKEND meine Süssen!🥰

Eure Nancy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.