Tomatensuppe­čŹů

In dieser kalten Jahreszeit, ist ein S├╝ppchen doch immer eine gute Idee?! ­čśÇ

Diese Tomatensuppe wird sch├Ân cremig und ist sehr w├╝rzig. Zudem ist sie schnell gemacht und du brauchst nur ganz wenige Zutaten.

Fakten ├╝ber die Tomate

  • Wusstet ihr eigentlich, dass China, Indien und die T├╝rkei, die gr├Âssten Tomatenproduzenten weltweit sind?
  • Tomaten gibt es in etlichen Farben n├Ąmlich in: Weiss, gelb, orange, rot, rosa, violett, gr├╝n, braun und schwarz. Aber auch gestreifte und marmorierte Tomaten sind bekannt!
  • Hauptbestandteil der Tomate ist Wasser (etwa 95 Prozent!), ausserdem enth├Ąlt sie die Vitamine: A,┬áB1,┬áB2,┬áC,┬áund E.

So nun aber zum Rezept:

Zutaten f├╝r die Suppe:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 700g reife Tomaten­čŹů
  • 1 TL getrockneter Basilikum
  • 100 ml Gem├╝sebr├╝he
  • 1 EL Tomatenmark
  • Prise Zucker
  • Salz & Pfeffer

Topping:

  • 1 TL frischer, gehackter Schnittlauch
  • 2 EL Cr├Ęme fra├«che

Zubereitung:

  • Zwiebel┬áund Knoblauch sch├Ąlen und fein hacken.
  • Etwas Oliven├Âl in einem Topf erhitzen, Zwiebel┬áund Knoblauch zugeben und einige Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.┬á
  • Inzwischen Tomaten waschen, grob hacken und ebenfalls in den Topf geben. Alles ca. 10 Minuten d├╝nsten.┬á
  • Danach Tomatenmark dazugeben und die Gem├╝sebr├╝he dar├╝ber giessen. (Achtung, da die Tomate ja wie oben beschrieben praktisch nur aus Wasser besteht, braucht ihr wom├Âglich nicht so viel Br├╝he beigeben! Sonst wird es nach dem P├╝rieren zu fl├╝ssig…)
  • W├╝rzen mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Zucker und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten k├Âcheln lassen.
  • Suppe p├╝rieren und durch ein Sieb streichen und wieder in einen Topf geben.
  • Bevor es ans Servieren geht, Suppe nochmals abschmecken und mit Schnittlauch und Cr├Ęme fra├«che garnieren.

W├╝nsche euch einen guten Appetit. Was habt ihr f├╝r eine Lieblingssuppe?

Habt einen sch├Ânen Abend meine Lieben!

Eure Nancy­čśŹ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert