Thunfisch mit Sesamkruste

Wusstet ihr, dass die Sesampflanze vermutlich eines der ältesten Ölpflanzen der Welt ist? Die Hauptproduktionsländer sind Tansania, Indien, Sudan und China. Die Ernte ist meistens Ende des Sommers und Anfang Herbst.

So lecker auch Sesamöl bzw. Sesamkerne sind, ist es leider auch ein starkes Allergen und muss entsprechend bei verarbeiteten Lebensmitteln deklariert werden.

Auf dieses Allergen reagiere ich Gott sei Dank nicht und deshalb habe ich folgendes tolle Rezept für euch:

🔹

Zutaten 🐟 :

250-300g Thunfischsteak

2-3 EL Sesamöl

4-5 EL Sesamsamen

1 EL Zitronensaft

🔹

Zubereitung 🐟:

1. Den Thunfisch mit kaltem Wasser abspülen und danach mit Haushaltspapier trocken tupfen. 

2. Zitronensaft mit dem Sesamöl vermischen und den Thunfisch darin baden. 💦

3. Thunfisch nun mit Sesam «panieren» und mit etwas Öl von beiden Seiten anbraten. Nicht zu lange braten sonst wird es zu trocken. 1-2 Min. pro Seite genügt.

Ich habe zu dieser leckeren Vorspeise noch etwas Spargel, Riesengarnelen und einen feinen Weisswein-Risotto dazu gemacht. Rezept für den Risotto habt ihr hier.

Wünsche euch viel Spass beim Nachkochen – happy cooking ihr Lieben! 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.