Englisch Muffin

Dieser leckere, flache Muffin ist vor allem in den USA und in England bekannt. Er wird nicht nur gebacken, sondern zuerst sogar noch gebraten. đŸ˜€ GefĂŒllt mit Speck, einem Spiegelei und etwas CheddarkĂ€se – der perfekte Start in den Tag! 😍

Um diese leckeren Englisch Muffins zuzubereiten, benötigt ihr folgende Zutaten:

🧁

🧁

Zubereitung

  1. Zuerst muss die Milch in einen Topf gegeben werden und erwÀrmen. Danach die Butter darin schmelzen und kurz köcheln.
  2. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Trockenhefe dazugeben und darin auflösen bis sich BlĂ€schen bilden. Nun auch das Ei dazugeben und alles gut verrĂŒhren.
  3. Es geht weiter mit dem Mehl, hierfĂŒr das Mehl in eine SchĂŒssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Jetzt die «Milch-Butter-Ei-Mischung» in die Mulde geben und mit der «KitchenAid» kneten. Denkt daran etwas Salz dazuzugeben! â˜ïž Falls ihr mögt, könnt ihr an dieser Stelle auch etwas getrocknete KrĂ€uter hinzufĂŒgen.
  4. Die SchĂŒssel mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort fĂŒr 1.5 Stunden gehen lassen. Falls der Teig klebrig ist, etwas Mehl in die SchĂŒssel bzw. unter den Teig geben.
  5. Nach dem «chillen» đŸ˜† Teig auf einer bemehlten ArbeitsflĂ€che nochmals von Hand durchkneten und in ca. 15-20 TeigstĂŒckchen (je nach Grösse) aufteilen. 
  6. Belegt euer Backblech mit Backpapier und streut die vorbereitete Polenta darĂŒber. Nun TeigstĂŒcklein zu Kugeln formen, leicht andrĂŒcken und aufs Blech legen.

7. Jetzt mĂŒssen unsere TeigbĂ€llchen nochmals fĂŒr 1 Stunde zugedeckt chillen. 🙂 Bevor die Stunde vorbei ist, denkt daran den Backofen vorzuheizen (150°C Umluft)!

8. Englisch Muffins werden nicht nur gebacken, sondern auch gebraten. đŸ˜‰ HierfĂŒr eine beschichtete Pfanne verwenden (ohne Fettzusatz) und beidseitig goldbraun anbraten.

9. Nach diesem Schritt kommt nun endlich das Backen. Die Englisch Muffins bekommen nun im Ofen den letzten «Schliff». 😀 Das heisst, Muffins nach dem Braten zurĂŒck auf euer Backblech und fĂŒr 12-15 Minuten backen.

Wie sieht’s aus ihr Lieben, habt ihr schon mal Englisch Muffins gebacken? Was ist eure liebste FĂŒllung?
Ihr könnt eure Muffins ĂŒbrigens auch toasten, schmeckt auch sehr lecker. Belegen natĂŒrlich mit dem, was euer Herz begehrt. Herzhaftoder sĂŒss – alles schmeckt vorzĂŒglich! đŸ€©

WĂŒnsche euch viel Spass beim Nachbacken! Happy glutenfree baking! 😍😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.