Arabischer Linsensalat

Habe aus meinem Oman-Urlaub ein tolles Rezept mitgebracht. Das habe ich dort oft gegessen, es schmeckt wirklich sehr lecker und frisch.

Die Linse wächst übrigens als krautige Pflanze und erreicht eine Höhe von Maximum 50cm. Es gibt ja wie ihr bestimmt wisst verschiedene; rote, braune oder gelbe Linsen, Belugalinsen oder Berglinsen.
Kanada ist übrigens eines der weltgrössten Linsen-Produzenten, gefolgt von Indien und der Türkei.

So nun aber zu meinem Linsenrezept…

🙂

Zutaten Salat

  • 180g braune Linsen
  • 6dl Gemüsebouillon
  • handvoll bunte Cherrytomaten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • frische Blätter Pfefferminze
  • ½ rote oder gelbe Peperoni
  • 1 Granatapfel

🙂

Zutaten Sauce

  • Salz & Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 6 EL Kräuteressig
  • 1 EL Zitronensaft

🙂

Wir beginnen damit, unsere Linsen im Bouillon weich zu kochen. Kocht sie während 20-25 Min.; aber vorsicht, lieber ein Spürchen «al dente» kochen, ansonsten «zermatschen» sie nachher beim Salat vermischen.

Während dem Kochen der Linsen, schnibbeln wir unser Gemüse. Die Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden, die Peperoni in kleine Würfel oder Ringe schneiden, die Cherrytomaten halbieren und die frische Pfefferminze grob hacken.

Sobald die Linsen gekocht sind, das Wasser abgiessen und die Linsen etwas abkühlen lassen. Wenn dies der Fall ist, alles mit dem geschnittenen Gemüse und den restlichen Zutaten in einer Schale vermischen.

Jetzt nur noch die Salat-Sauce; hierfür alle Saucen-Zutaten vermischen und anschliessend über unseren leckeren arabischen Linsensalat geben, gut vermengen und danach heisst es auch schon: «En Guete»! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.