Glutenfreie Packliste für den Urlaub

Habe einmal versucht eine gescheite glutenfreie Reise-Packliste zu erstellen. 🙂 Den schon als «normalen» Menschen (im Sinne von gesund) 😀 weiss man oft nicht, was man einpacken soll. Dann stellt euch vor, welche Herausforderung für uns Zölis dies erst ist, wenn man sich auf Reisen noch speziell ernähren muss.

Habe euch die wichtigsten Punkte einmal aufgelistet:

Vorbereitung vor der Reise

Vor der Reise im Hotel anfragen, ob und was für glutenfreie Möglichkeiten sie anbieten und natürlich nicht vergessen bei der Fluggesellschaft das Spezialmenü «Glutenfree Meal» im Voraus zu bestellen. Zudem recherchiere ich vor Reisebeginn, ob es in der Nähe des Hotels, Restaurants mit glutenfreien Speisen gibt.

Verpflegung für die Reise

Denkt immer daran, ein paar glutenfreie Snacks in eurem Handgepäck einzupacken. So habt ihr während der Reise immer einen Snack zur Hand. z.B.: Kräcker, Nüsse, Früchte, Riegel oder Reiswaffeln. Übrigens denkt auch daran beim Buchen des Flugtickets, euer glutenfreies Menü zu bestellen (Glutenfree Meal) 🙂

Restaurant-Karte in der jeweiligen Landessprache

Je nach dem, wohin eure Reise hingeht, steht ihr vor der Herausforderung, dass ihr die Sprache nicht spricht und eventuell auch kein Englisch! 🙁 Auf celiactravel.com, findet hier eine Auswahl an „Glutenfree Restaurant Card’s“. Um genau zu sein in 63 verschiedenen Sprachen! Auf den Karten wird erklärt, was ihr essen dürft und was passieren könnte, wenn ihr etwas Falsches bekommt. Eure Wunsch-Karte könnt ihr einfach in eurer gewünschten Sprache zu Hause ausdrucken und mit in den Urlaub nehmen! 

Falls dann z.B. die Serviceleute im Restaurant euch sprachlich bedingt nicht verstehen, einfach die „Glutenfree Restaurant Card“ in der entsprechenden Sprache vorzeigen! Ich habe in Thailand sehr gute Erfahrungen damit gemacht. 😀

Englische Restaurant Karte

Tupperware

Nehmt immer ein kleines Tupperware mit in den Urlaub. So habt ihr für eure Ausflüge einen leckeren Snack dabei und müsst euren Freunden nicht beim Essen zuschauen. 😉 Perfekt geeignet zum Beispiel geschnittenes Gemüse oder Fruchtschnitze, was ja zum Glück in fast jedem Hotel erhältlich ist.

Toast Bags

Wenn ihr im Urlaub nicht auf euer Frühstücks-Toast verzichten möchtet, empfehle ich euch Toast-Bags mitzunehmen. Denn die wenigsten Hotels werden einen Toaster «nur» für glutenfreies Toastbrot haben. Durch das Toast-Bag ist euer Brot bestens gegen glutenhaltige Brotkrümel geschützt und zudem braucht es ja praktisch keinen Platz im Koffer. 😉 Einen Toaster mitzunehmen würde wesentlich mehr Platz benötigen. Hahaha 😀 😀 Übrigens, die Toast-Bags sind mehrfach verwendbar!

Snacks & Brot-Vorrat

Ihr Lieben denkt daran, falls ihr während ein paar Wochen nicht darauf verzichten könnt, glutenfreies Brot mitzunehmen. Je nach dem wohin ihr reist gibt es vielleicht eine grosse Auswahl an glutenfreien Produkten oder im schlimmsten Fall eben gar nichts. Daher rate ich euch auch immer einen kleinen Vorrat an Brot und allgemein Snacks wie z.B. Riegel, Reiswaffel, Nüsse etc. dabei zu haben.

Gluten-Notfall! 🙁

Für den Fall, dass ihr versehentlich etwas glutenhaltiges abgekommen habt, immer ein Paar Kamillentee-Beutel und wenn vorhanden eine kleine Wärmeflasche einpacken. So könnt ihr eure fiesen Bauchschmerzen etwas beruhigen. Falls ihr keine Wärmeflasche habt oder diese nicht mehr ins Gepäck passt, könnt ihr auch eine leere Plastikflasche mit heissem Wasser füllen.

Leider musste ich diese Erfahrung auch schon machen und deshalb packe ich zudem immer noch Iberogast ein. Es ist ein pflanzliches Arzneimittel und hilft gegen die Magen- und Darmbeschwerden.

Fasse gerne nochmals die wichtigsten Punkte für euch zusammen:

  • Vorbereitung vor der Reise
  • Verpflegung für die Reise
  • Restaurant-Karte in der jeweiligen Landessprache
  • Tupperware
  • Toast-Bags
  • Snacks & Brot-Vorrat

😀

Wie sieht es bei euch aus? Was darf in eurem Koffer absolut nicht fehlen?
Hoffe diese Tipps vereinfachen euch etwas das Packen und nun wünsche ich euch schöne Ferien, gute Reise wohin auch immer es gehen mag! 😉

Habt einen schönen Tag ihr Lieben!

2 thoughts on “Glutenfreie Packliste für den Urlaub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.