Blaubeer-Muffins

Diese leckeren Blaubeer-Muffins sind im Nu zubereitet und vor allem schön saftig. Es ist typisch amerikanisch, mit diesen „Cups“ (verschiedene Messbecher) zu backen. Es ist eigentlich ganz praktisch, da man nichts mehr abwiegen muss. Falls ihr keine Cups zu Hause habt, findet ihr im Internet unzählige Cup-Umrechner in Gramm, Milliliter etc.

Das glutenfreie Reismehl von meinem Rezept, ist übrigens von der Firma Riseria in der Schweiz. Der Betrieb ist zu 100% glutenfrei! 🙂 Danke nochmals für das tolle Mehl! 😀 😀

Die Blaubeere, übrigens auch Heidelbeere genannt, wird in verschiedenen Ländern angebaut. Die wichtigsten Hauptproduktionsländer sind USA, Kanada, Mexiko, Polen und noch einige mehr. Getrocknete Blaubeeren sind übrigens ein beliebtes Heilmittel gegen Durchfall.

So nun aber zum Cup-Rezept….:

Blaubeer-Muffins
Servierfertig in 12
Bewertungen
Drucken
Zubereitung
30 min
Zubereitung
30 min
Zutaten
  1. 1/2 Cup laktosefreie Butter (Zimmertemperatur)
  2. 1 1/4 Cups Zucker
  3. 2 Eier
  4. 1 TL Vanilleextrakt
  5. Geriebene Zitronenschale (1 Zitrone)
  6. 1 3/4 Cups glutenfreies Reismehl
  7. 1/2 TL Salz
  8. 2 TL Backpulver
  9. 1/2 Cup Milch
  10. 1 1/2 Cups frische Blaubeeren
Anleitung
  1. Denkt daran zuerst den Ofen auf 180°C vorzuheizen und eine 12er Muffinbackform mit Papierförmchen zu belegen.
  2. Nun die Butter mit dem Zucker sehr cremig schlagen und anschliessend die Eier dazugeben und weiter schlagen. Danach fügt ihr bitte den Vanilleextrakt und die geriebene Zitronenschale dazu und vermischt es gut.
  3. In einer separaten Schale nun das Mehl, Salz und Backpulver vermengen und zum Schluss zur Eiermischung geben und sehr gut vermischen. Nach diesem Schritt noch die Milch dazu und nochmals gut rühren.
  4. Zum Schluss noch die frischen Blaubeeren vorsichtig unterheben und danach sofort in die vorbereiteten Papierförmchen bzw. Muffinbackblech füllen. Achtung nicht bis ganz oben füllen, ich würde euch empfehlen 2/3 zu befüllen.
  5. Gebacken werden diese leckeren Muffins für ca. 20-22 Min.
Informationen
  1. Sobald die Muffins abgekühlt sind, am besten in einem luftdichten Behälter aufbewahren, so bleiben sie über einige Tage schön saftig! happy Baking ihr Lieben! 🙂
ALL ABOUT GLUTENFREE http://allaboutglutenfree.ch/

2 thoughts on “Blaubeer-Muffins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.