Tipps zum Reisen als Zöli

Reisen mit Zöliakie ist nicht immer einfach. Deshalb teile ich einige meiner Tipps mit euch, sodass ihr hoffentlich entspannter in den Urlaub fahren könnt. 😉

Rund ums Handgepäck…

Im Handgepäck habe ich persönlich während langen Reisen meistens folgendes dabei:

  • Einen kleinen Snack für den kleinen Hunger, z.B. Nüsse, getrocknete Früchte oder frische Früchte
  • Glutenfreie Riegel, Reiswaffeln oder Kräcker
  • Glutenfreie Brötchen
  • Glutenfreie Muffins
  • Restaurant-Karte in gewünschter Sprache (auf der Karte steht dass ich Zöliakie habe und was ich nicht essen darf etc.) http://www.celiactravel.com/cards/ über diesen Link gelangt ihr zur gewünschten Karte. Ich habe sie übrigens in Bangkok schon gebraucht – war super!
  • Toaster-Bags (sodass ihr in den kontaminierten Toastern euer Brot toasten könnt) 😀
  • Für den Notfall (was ich nicht hoffe!), falls ich versehentlich etwas mit Gluten erwische, habe ich immer Iberogast und Bioflorin dabei.

Macht Sinn immer etwas dabei zu haben, denn man findet nicht an jedem Flughafen etwas glutenfreies. Aus eigener Erfahrung, ist dies leider nicht immer so einfach und ich war schon oft froh über meine Snacks im Handgepäck! 🙂

Englische Restaurant Karte / Quelle: CeliacTravel.com

Im Flugzeug…

Macht euch keine Sorgen, im Flugzeug bekommt ihr ein glutenfreies Menü! Gleich beim Buchen der Flugreise solltet ihr darauf hinweisen, dass ihr eine glutenfreie Kost benötigt (GFML = Glutenfree Meal). Glücklicherweise sind die Fluggesellschaften in der heutigen Zeit sehr gut darauf eingestellt.  

Denkt aber bitte trotzdem daran, beim Einchecken dann nochmals besonders darauf hinzuweisen, damit auch garantiert nichts schief läuft. Man kann sich die Hauptspeise zwar nicht aussuchen, aber in der Regel gibt es Hühnchen oder Fisch mit Reis oder Kartoffeln und teilweise noch Gemüse. Dazu gibt es meistens einen Salat und als Dessert in der Regel Früchte.
Hier noch einen Link mit den Airlines, welche GFML anbieten.

Mein GF Menü beim letzten Swiss Flug….

Ich muss jedes Mal schmunzeln, wenn die Flugbegleiterin kommt und fragt: Haben sie ein glutenfreies Menü bestellt? 🙂 Plötzlich starren dich die anderen Menschen im Flugzeug an und denken sich bestimmt, warum du jetzt als erstes dein Essen bekommst und sie nicht!? Hihihi immer wieder lustig. 😀

Ich reise ziemlich oft und bin mit dieser Einstellung immer gut gefahren:

Informieren, vorbereiten und vor allem aber kontrollieren bzw. prüfen!
Allgemein solltet ihr euch vor euren Reisen immer vorher informieren und vorbereiten. Sei es über euer Hotel recherchieren oder allenfalls dort anfragen wie es mit glutenfreien Speisen aussieht, auf Google schauen ob es in der Nähe eurer Unterkunft geeignete Restaurants oder Bars gibt und wie oben erwähnt sich vorbereiten, in dem man glutenfreie Produkte dabei hat. Und wenn euch jemand Produkte bzw. Speisen anbietet, immer kontrollieren ob es für euch wirklich geeignet ist. 🙂
Wenn ihr das beachtet, könnt ihr ziemlich entspannt in den Urlaub. 😀

Ich hoffe ihr könnt den einen oder anderen Tipp mit auf eure nächste Reise nehmen und damit entspannter durchs Leben gehen. 😀

Was habt ihr noch für Tipps? Freue mich von euch zu hören ihr Lieben!
Herzlichst, eure Nancy

4 thoughts on “Tipps zum Reisen als Zöli

  1. Cool danke, sind super Tipps.
    Da ich mega Flugangst habe, gehe ich meist einfach campen mit meinem Zelt und Freund. Ich habe einen kleinen Kocher dabei und das Kochgeschirr vom ?Stiefurgrossvater?.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.