Einfacher Biskuitboden

Diese schnelle Torte ist wirklich lecker und im Nu fertig. Ihr könnt sie nach Herzenslust füllen. Schmeckt in allen Variationen ganz toll.
Wenn ihr einen Schokoladenbiskuit möchtet, könnt ihr einfach ein paar Löffel Kakaopulver dazu mischen. 🙂

Frisch gebackener Biskuit, noch am Auskühlen…
Einfacher Biskuitboden
Servierfertig in 8
Bewertungen
Drucken
Zubereitung
15 min
Kochzeit
30 min
Zubereitung
15 min
Kochzeit
30 min
Zutaten
  1. 4 Eier
  2. Salz
  3. 100g feiner Zucker
  4. 1 TL Backpulver
  5. 160g Speisestärke
Anleitung
  1. Zuerst den Backofen 155° Umluft vorheizen und eine ca. 26 cm Backform einfetten und den Boden mit Backpapier belegen.
  2. Danach die Eier trennen und die Eiweisse mit einer Prise Salz zu steifem Eischnee schlagen.
  3. In einer separaten Schale nun die Eigelbe schaumig rühren, mind. 5 Min.! Dann das Backpulver und die Speisestärke dazugeben und gut unterrühren.
  4. Zum Schluss den Eischnee portionenweise vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.
  5. Teig in die vorbereitete Backform geben und ca. 30 Min. hellbraun backen.
  6. Bevor ihr den fertiggebackenen Biskuitboden aus der Form löst, bitte auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen!
Habe noch einen Schneide-Tipp für euch
  1. Wenn ihr keinen Tortenschneider habt, könnt ihr auch einfach mit Zahnseide (natürlich ohne Geschmack 🙂 hihihi) den Biskuitboden teilen.
Dies funktioniert folgendermassen
  1. Zuerst mit einem Messer, einen bis zwei Zentimeter tief am Rand entlang einschneiden. Danach die Zahnseide in der Einkerbung einlegen und an den Enden überkreuzen. Durch das Zusammenziehen der beiden Enden, wird nun der Biskuitboden durchgeschnitten.
ALL ABOUT GLUTENFREE http://allaboutglutenfree.ch/
Füllung: Rahm (laktosefrei), Himbeerkonfitüre und frische Himbeeren 🙂
…und so sieht mein Kuchen von innen aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.