Süsses zum Valentinstag

Braucht ihr Ideen zum Valentinstag? 🙂

Statt Blumen oder Pralinen zu schenken, wären diese leckeren und süssen Schokoladenblumen einmal etwas anderes? Sie sind super saftig und einfach zuzubereiten. Zudem ein echter Hingucker mit der Blume aus Marshmallows und M&M oben drauf. 😉

Wisst ihr eigentlich woher die Marshmallows kommen und aus was sie bestehen?

Sie bestehen aus Zucker, Eischnee und Geliermittel. Ursprünglich wurden Marshmallows aus den Wurzeln des Echten Eibischs hergestellt, diese Pflanze gehört zur Familie der Malvengewächse.
Die Franzosen nutzten die Eigenschaften der Eibischwurzel als erste für kulinarische anstatt für medizinische Zwecke. Aus aufgeschlagenem Eiweiss, Zucker und den klebrigen Inhaltsstoffen der Eibischwurzel, produzierten sie „Pâte de guimauve“, den Vorläufer der Marshmallows.

Erst Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Substanzen des Eibischs durch Gelatine ersetzt.
Heute wird aus Kostengründen meist Gelatine als Geliermittel verwendet.
Besonders in den USA sind sie beliebt. Häufig werden sie an Stöcken aufgespiesst und über einem Lagerfeuer erwärmt. An Thanksgiving (Erntedankfest) sind sie der absolute Renner bei den Kids. 😀

Saftige Schockolademuffins
Servierfertig in 12
Bewertungen
Drucken
Zubereitung
15 min
Kochzeit
20 min
Zubereitung
15 min
Kochzeit
20 min
Zutaten
  1. 300g Kochschokolade
  2. 100g Butter (weich und ungesalzen)
  3. 100g Zucker
  4. 5 Eier
  5. 1 EL Vanille-Extrakt
  6. Dekoration
  7. 24 grosse Marshmallows
  8. 12 M&M’s
  9. Zuckerperlen
Anleitung
  1. Ofen auf 180°C vorheizen und 12 Muffin-Förmchen bereit legen.
  2. Schokolade mit der Butter über Wasserbad schmelzen. Danach das Eigelb schaumig schlagen, Zucker und Vanille-Extrakt dazugeben.
  3. Anschliessend Eiweiss mit einer Prise Salz steifschlagen und Zucker beimischen; weiterschlagen bis es glänzt.
  4. Schokolade-Buttermasse zu Eigelb geben und danach Eiweiss-Schnee, in Schokolade-Eimasse unterheben.
  5. Zum Schluss Masse in die Muffin-Förmchen einfüllen (achtung nicht ganz füllen nur 2/3 von der Form befüllen) und ca. 20 Min. bei 180°C Grad in der Ofenmitte (Umluft) backen.
  6. Nach dem Backen die Muffins vollständig auskühlen lassen und danach geht’s ans Dekorieren! 
  7. Pro Muffin benötigst du 2 Marshmallows, welche du diagnoal halbierst und in deine gewünschte Zuckerperlen eintauchst. Die Oberfläche vom Muffin mit Nutella oder Buttercreme einstreichen und danach die halbierten Marshmallows als Blume darauf setzen bzw. kleben. In der Mitte kommt dann je 1 M&M.
Informationen
  1. Fertig sind eine Schokoladenblumen zum Valentinstag 🙂
  2. Happy glutenfree Baking ihr Lieben!
ALL ABOUT GLUTENFREE http://allaboutglutenfree.ch/
Mein Blumengarten… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.