Dreikönigskuchen für den 6. Januar

Der Dreikönigstag steht an und da darf ein glutenfreier Dreikönigskuchen nicht fehlen. 🙂

Das traditionelle Festtagsgebäck, das zum 6. Januar, dem Festtag der drei heiligen Könige gebacken wird ist je nach Land sehr unterschiedlich in der Rezeptur. Was überall gleich ist, bei allen wird etwas eingebacken. Sei es eine getrocknete Bohne, eine Mandel oder ein anderer kleiner Gegenstand wie z.B. eine kleine Figur in Form eines Königs. Wer beim Essen auf diesen „Glücksbringer“ stösst, ist für einen Tag König. 😉

Bei uns in der Schweiz wird der Dreikönigskuchen aus süssem Hefeteig hergestellt, der zu Kugeln geformt, blütenförmig angeordnet und mit Mandelstifte und Hagelzucker bestreut wird.

Der Brauch wurde in der Schweiz nach dem 2. Weltkrieg durch den Brotforscher Max Währen wiederbelebt.
Hier geht’s zum glutenfreien Rezept für den Dreikönigskuchen! 🙂 🙂

Mit einem Quäntchen Glück, werdet ihr vielleicht König bzw. Königin! Drücke euch die Daumen! 😀
Liebe Grüsse, eure Nancy

2 thoughts on “Dreikönigskuchen für den 6. Januar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.