Luftig & Leicht = Macarons

Das Macaron ist ein Baisergebäck aus Mandelmehl, dessen Herkunft bis ins Mittelalter zurückreicht. Fein gemahlene Mandeln, Nüsse oder Kokosraspel geben diesem zarten Gebäcken das feine Aroma, der Eischnee macht sie luftig und leicht – einfach nur lecker! 🙂

Wisst ihr woher die Macarons kommen?

Wer diese Leckerei erfunden hat, lässt sich nicht mit Sicherheit belegen. Man geht davon aus, dass der Ursprung aus dem arabischen oder persischen Raum kommt und von dort aus weiter nach Italien „gewandert“ ist bis es anschliessend in Frankreich angekommen ist.

Heute werden in Frankreich viele verschiedenen Varianten von Macarons gebacken. Eine davon ist heute in runder Cookie-Form mit einer Cremeschicht, Konfitüre oder Ganache dazwischen. Seit dem Jahr 2000, gewann das Macaron auch ausserhalb von Frankreich an Beliebtheit und kann nun an vielen Orten der Welt probiert werden.

Meine Macarons sind zwar nicht gerade eine Augenweide geworden ;-), aber geschmacklich sind sie echt super. 🙂

frisch aus dem Ofen…
mit Konfitüre gefüllte Macarons…
Macarons
Bewertungen
Drucken
Zubereitung
15 min
Kochzeit
20 min
Zubereitung
15 min
Kochzeit
20 min
Zutaten
  1. 4 Eiweiss
  2. 120g gemahlene Mandeln
  3. 30g Kokosraspel
  4. 150g Puderzucker
  5. Prise Salz
  6. Lebensmittelfarbe nach Wunsch
Für die Füllung
  1. Himbeerkonfitüre
Anleitung
  1. Zuerst die Eiweisse mit einer Prise Salz steif schlagen und danach den Puderzucker portionenweise dazugeben. Wer farbige Macarons haben möchte kann jetzt auch die Lebensmittelfarbe dazugeben.
  2. Nun die gemahlenen Mandeln und die Kokosraspel ganz vorsichtig unterheben - nicht mehr rühren!
  3. Mit einem Spritzbeutel nun auf einem mit Backpapier belegtem Blech, kleine Kreise spritzen. Achtung Kreise nicht zu nahe nebeneinander, sonst kleben sie danach aneinander.
  4. Gebacken werden die Macarons bei 160 Grad für ca. 15-20 Min. Danach vollständig auf dem Blech auskühlen lassen.
  5. Wenn sie ganz kalt sind, könnt ihr die gewünschte Füllung verteilen. In meinem Fall habe ich mich für Himbeerkonfitüre entschieden.
Informationen
  1. Wünsche euch viel Spass beim Nachbacken, hoffe eure werden optisch etwas schöner als meine... hihihihi 🙂
  2. Happy Baking ihr Lieben, eure Nancy
ALL ABOUT GLUTENFREE http://allaboutglutenfree.ch/
lecker… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.