Trotz Zöliakie glutenhaltig ernähren – Zöliakie ignorieren?

Ich wurde schon oft gefragt was passiert, wenn ich trotz der Zöliakie nicht glutenfrei esse…

Nun Gluten ist für mich als Zöli wie Gift, es zerstört innerlich meinen Körper. Was genau passiert bzw. wie der Körper reagiert, wenn jemand der Zöliakie hat, etwas glutenhaltiges isst, ist ganz verschieden. Die Symptome und die Schwere des Krankheitsbildes können sehr unterschiedlich sein. Es kann dir einige Tage mies gehen, aber auch bis zu einigen Wochen! Diese mühsame, schmerzhafte Erfahrung musste ich leider in diesen 5 Jahren als Zöli, auch schon durchmachen. 🙁

Deshalb möchte ich allen Zölis wärmstens empfehlen, euch zu 100% glutenfrei zu ernähren – es gibt keine Kompromisse und keine Ausnahmen! Ich denke wenn ihr die Folgen dieser „Sünde“ kennt, wird es euch vielleicht etwas leichter fallen, euch damit abzufinden.

Es gibt heute immer noch viele Leute, welche die Zöliakie belächeln oder einfach gar nicht wissen was dies bedeutet. Ich habe auch schon Sprüche gehört wie: „Seit nicht so dramatisch, wegen einem Bissen werdet ihr nicht gleich sterben.“ 🙁 Da kann ich nur den Kopf schütteln, kommt aber leider in unserer Gesellschaft immer wieder vor.

Die Folgen von glutenhaltigen Nahrungsmittel sind, dass sich der Darm nicht regenerieren kann und sich so die Darmzotten ebenfalls nicht erholen bzw. regenerieren können. Es entsteht eine Entzündung der Dünndarmschleimhaut mit oft grosser Zerstörung der Darmzotten. Somit kann man über die vorhandenen kranken Zotten auch keine Nährstoffe und Vitamine aufnehmen und sie verbleiben teilweise unverdaut im Darm.

Quelle: Apotheken-Umschau.de / Gesunde Darmzotten (Bild oben). Durch Zöliakie erkrankte Darmzotten (Bild unten).

Das heisst konkret, dass du viele Mangelerscheinungen bekommst und dich krank fühlst oder sogar wirst. Der Körper ist nicht mehr in der Lage, alle lebenswichtigen Stoffe aufzunehmen, sodass du keine Energie hast, dich immer müde fühlst und wie bereits erwähnt anfällig auf Krankheiten wirst.

Ich möchte niemandem Angst machen, aber eine mögliche Folge einer nicht therapierten Zöliakie, erhöht die Gefahr für Krebs! Also lasst es bitte nicht darauf ankommen und minimiert dieses Risiko.

Hört auf euren Körper und setzt eure Gesundheit nicht aufs Spiel! Die einzige Behandlung ist eine lebenslange, glutenfreie Diät!

Es ist nicht immer einfach und klingt jetzt etwas hart, aber man gewöhnt sich daran! Ich habe das Glück, dass ich ein super tolles Umfeld habe! 😀 Meinen Schatz, Familie und Freunde, welche Verständnis haben und sich immer bemühen mir etwas glutenfreies anzubieten – ein grosses DANKE dafür! Ihr seid die Besten, ich schätze dies sehr!

Also „don‘t worry be happy“ 😀 macht das Beste daraus und immer nach vorne schauen ihr Lieben! Tragt eurer Gesundheit Sorge, denn ihr habt nur eine und sie ist nicht käuflich! 

Eure Nancy

2 thoughts on “Trotz Zöliakie glutenhaltig ernähren – Zöliakie ignorieren?

  1. Du machst das toll! 👍 ich liebe es dein Gesichtsausdruck zu sehen wenn wir zusammen ein neues glutenfreies Menü kreieren 😋! Auf viele weitere Rezepte! 👍💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.